SOFIAN Der Sarazene
SOFIAN Der Sarazene

Federica sieht auf die Uhr. Sie muss sich sputen, um rechtzeitig in das Theater von Asti zu kommen. Eilig überquert sie in ihrem Auto eine Brücke. Wie beiläufig fällt ihr Blick dabei zum Fluss … in dem ein Mann, bekleidet nur mit Turban, Hemd und Hose, steht und angelt. – Barfuß. Mitten im Winter.
Nachdem dieser Mann später versucht hat, sich ihr zu nähern, ist er wieder verschwunden. Dafür plagt Federica von da an unentwegt der gleiche Albtraum: Sie erlebt einen grauenvollen Sarazenenüberfall. Aber ihr geschieht nichts. Dank dem seltsamen Angler ….
der jedoch auch einen katastrophalen Fehler begeht.
Nun ist er es, der Hilfe benötigt. Von Federica. Niemandem sonst. – Wird sie ihm helfen? Denn für sie bedeutet dies eine unumkehrbare Entscheidung.

Tauchen Sie in dieser Geschichte auch in die Zeit vor der ersten Jahrtausendwende, in die Epoche der arabischen Invasion im Piemont, ein und erfahren Sie von der tiefen Liebe eines Sarazenen zu einer Abendländerin. 

Erschienen im Frühjahr 2018
Taschenbuch ISBN 978-3-96392-015-8 EUR 8,99 (210 Seiten)
eBook ISBN 978-3-96392-008-0 EUR 5,99

Hier einige Landschaftseindrücke zu den Romanschauplätzen: